Suche

Bienen, sind alle gleich?


Seit 3 Wochen bin ich in München, bzw. jetzt in Frankreich, nach 3 Tagen Schweiz. Deswegen müsst ihr mich entschuldigen, dass ich etwas weniger aktiv in der Gruppe schreibe.

In München entdecke ich immer wieder Bienenkisten mitten in der Stadt. Ein Freund vom Biologie Studium hat sogar ein Volk auf seinem Balkon. Undenkbar in Spanien, wo es gesetzlich verboten ist, Bienenvölker näher als 100m an Siedlungen zu halten.


Paradoxerweise bieten in Deutschland gerade die Städte viel Nahrung, denn die Gärten sind voll mit Blumen.


Im Garten von meinen Eltern (der nur 20 Quadratmeter groß ist) summt es wie vor meinen Bienenkisten, denn seit Jahren pflanzt meine Mutter gezielt bienenfreundliche Pflanzen. Und ein kleines Wasserspiel spendet Bienen und Vögeln Wasser wenn es heiß ist.

Doch warum ist es verboten in Spanien Bienen in Städten oder Dörfern zu halten? Die Gründe werden wohl vielschichtig sein und auch mit Traditionen etwas zu tun haben. Jedoch ist ein Grund sicherlich, dass wir in Spanien eine

Abejas en Munich

Unterart der westlichen Honigbiene haben, Apis mellifera iberiensis. Diese Biene ist etwas aggressiver als ihre Verwandte aus dem Norden. Sie ist dunkler und seit Jahrtausenden an das iberische Klima angepasst. Das ist für uns Imker wichtig, denn dadurch kommt sie besser mit den heißen Sommern zu recht.


Insgesamt gibt es 25 Unterarten oder Rassen der westlichen Honigbiene. Die meisten Imker im restlichen Europa halten entweder apis mellifera carnica oder die apis mellifera ligustica. Diese werden immer weiter gezüchtet, damit sie viel Honig sammeln, sanft sind und wenig Schwärmen. In manchen Regionen führt das jedoch dazu, dass die dort eigentlich heimische Unterart langsam verschwindet. Dies führt dazu, dass der Genpool kleiner wird und die Bienen generell anfälliger sind für Krankheiten und dem Klimawandel.

Foto from Wikipedia
Apis cerana

Übrigens gibt es auf der ganzen Welt auch noch andere Apidae Arten, also Honigbienen. Von der östlichen Honigbiene, Apis cerana, welche in Süd-Ost Asien vorkommt, stammt bspw. die Varroa Milbe. Eine Milbe, welche bei Apis mellifera großen Schaden anrichtet, währen Apis cerana mit ihr problemlos überleben kann.



#abejas #apismellifera #westernhoneybee #bienen

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sandbienen