Pollen

Die Biene sammelt Pollen und transportiert ihn an ihren Hinterbeinen, wo sie eine spezielle Kerbe und viele Haare hat. Pollen versorgt die Bienen mit Proteinen, Vitaminen und Mineralien, die für die Ernährung der Larven notwendig sind.

bee with polen.jpg

Wie Honig kann der Imker einen Teil des Pollens entnehmen, ohne dem Bienenvolk zu schädigen. Um den Pollen zu sammeln, legt der Imker ein Gitter an den Eingang des Bienenstocks. Jeden Tag, oder höchstens jeden zweiten Tag, muss der Pollen aus der Box unter dem Gitter gesammelt werden. Dies gewährleistet die Qualität. Dann wird er direkt eingefroren damit er nicht schlecht wird und die einzigartigen Eigenschaften bewahrt werden.

cazapolen.jpeg
colmena con cazapolen.jpeg

Eigenschaften von frischem Pollen

Frischer Pollen ist ein Superfood. Er enthält unter anderem einen hohen Anteil von Proteinen und Aminosäuren (alle essentiellen und einige nicht essentielle), Vitamine ( B, B12, Folsäure, D und A ), und Mineralien (Kalzium, Phosphor und Kalium).

Pollen ist eine vegetarische Eiweißquelle, die reicher an Aminosäuren ist als Nahrungsmittel wie Milch, Fleisch oder Käse. Er hat auch energetisierende Eigenschaften und kann Anämie und Müdigkeit reduzieren. Und wie Honig hat er entzündungshemmende Eigenschaften. Für Vegetarier ist Pollen wegen der hohen Konzentration an Vitamin B12 ein interessantes Ergänzungsprodukt.

Polenfresco.jpeg

Wie konsumiert man Pollen?

Sie können ihn morgens direkt mit dem Löffel essen oder ihn mit Joghurt oder Honig mischen. Wenn Sie noch nie Pollen gegessen haben, ist es ratsam, mit einer kleinen Menge, einem Teelöffel pro Tag, zu beginnen. Auch für Kinder wird eine kleine Menge empfohlen.

Es ist sehr wichtig, dass sich der Pollen immer im Gefrierschrank befindet, um eine Gärung zu vermeiden.

location.png